Aktuelle Infos-Bild

Aktuelles-Bild

Aktuelle Infos-Bild

Zeitlicher Ablauf

Offener Anfang

7.50 Uhr - 8.05 Uhr

Unterrichtsphase 1

8.05 Uhr - 8.55 Uhr

Spielpause

8.55 Uhr - 9.05 Uhr

Unterrichtsphase 2

9.05 Uhr - 9.50 Uhr

Frühstückspause

9.50 Uhr - 10.00 Uhr

Spielpause

10.00 Uhr - 10.15 Uhr

Unterrichtsphase 3

10.15 Uhr - 11.05 Uhr

Spielpause

11.05 Uhr - 11.20 Uhr

Unterrichtsphase 4

11.20 Uhr - 12.05 Uhr

Spielpause

12.05 Uhr - 12.15 Uhr

Unterrichtsphase 5

12.15 Uhr - 13.05 Uhr

In der Frühstückspause frühstücken wir zusammen in der Klasse. Es ist daher wichtig, dass alle Kinder etwas zum Frühstücken  haben. Für die Kinder des 1. Schuljahres gibt es wieder eine kostenlose Frühstücksdose des Westerwaldkreises

*Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2018:

12.02.2018 Rosenmontag
13.02.2018 Faschingsdienstag
30.04.2018 Tag vor dem 1. Mai
11.05.2018 Tag nach Christi Himmelfahrt
01.06.2018 Tag nach Fronleichnam

Die neuen Materiallisten und Schulbuchlisten 2018/19 liegen im Downloadbereich zur Ansicht bereit.
 

Elternbriefe und sonstige Dokumente sind im
Download”-bereich zu finden.

 

19.03.2018 In der Turnhalle war ein großes blaues Iglo aufgebaut


Sternwarte

Aus der Turnhalle der Linden-Grundschule Weroth kommen, laute Ausrufe, wie „AAAAHHHHHH und OOOOOOOHHHHHH!“

Ein großes blaues Iglo hat sich dort aufgebaut, doch was befindet sich darin?

Vor dem Iglo wartet ein netter Mann, der sich als „Klaus“ bei den Schülern der Linden-Grundschule vorstellt.    Er erklärt den Kindern, die Himmelsrichtungen und wie sie sich diese gut merken können.

 Der Satz: "Nie Ohne Seife Waschen", fällt unter anderem.

Jetzt dürfen die Kinder in das Zelt.

 Drinnen erwartet, die erstaunten Gesichter ein Sternenhimmel. Der Stand der Sterne genau an diesem Tag und zu dieser Stunde.

Der Große Bär oder auch der Große Wagen werden gesucht.

 Eine Sternenreise zum Mars geht mit lautem Stauen voran.

Viel Wissenswertes erklärt Klaus den Kindern altersgerecht in jeder Klasse in ca. 45 Minuten.

 Zurückbleiben beindruckte Kinder, die ihr Interesse für die Sterne entdeckt haben.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei Klaus Völkel für den Besuch an unserer Schule. Er kommt von der Sternenwarte Sessenbach und wir denken, es wird nicht der letzte Besuch an unserer Schule sein.

Wer mehr Infos haben möchte, kann unter www.sternwarte-sessenbach.de oder www.planetarium-sessenbach.de nachschauen.